Helmut Seel 04. Mai 2017

Eine neue Bildungsbarriere wird aufgebaut

Zu den bereits bestehenden Zugangsbeschränkungen (Medizin, Veterinärmedizin, Psychologie Publizistik, Biologie, Informatik, Pharmazie und Wirtschaftswissenschaften) sollen vor allem Pädagogik, Rechtswissenschaften,  Anglistik und Romanistik kommen. Diese Entwicklung im Hochschulbereich verursacht neue Bildungsbenachteiligungen. Die Reifeprüfung erleidet durch diese Entwicklung einen Bedeutungsverlust, der nach  Konsequenzen verlangt.

mehr..

Helmut Seel 04. Juli 2016

Zentralmatura: Mehr Transparenz wäre dringend notwendig!

Im Hinblick auf die Entwicklung einer umfassenden Zentralmatura wurde das Pferd von der falschen Seite aufgezäumt. Statt mit Prüfsystemen für die AHS-Langform zu beginnen, wäre ein Bildungsminimum in der Muttersprache, der grundständigen Fremdsprache und in der Mathematik zu definieren gewesen, ausgehend von den Reifeprüfungsergebnissen der BHS.

mehr..

Klaus Satzke 28. April 2016

Die Zentralmatura und eine merkwürdige Informationspolitik

Man sollte meinen, dass es nunmehr,  nach dem mehr oder weniger gelungenen gesamt-österreichischen Projektstart 2015 möglich sein sollte, wichtige Ergebnisse der Datenauswertung einigermaßen vollständig und übersichtlich der Öffentlichkeit zu präsentieren.

mehr..

Helmut Seel 21. März 2016

Über den abblätternden Charme der AHS-Langform?

Die AHS-Langform (Gymnasium und Realgymnasium) ist ein Unikum der österreichischen Schulorganisation.

mehr..

Helmut Seel 17. Februar 2016

Bruchlandung der Zentralmatura – 1. Teil

Im Hinblick auf die Entwicklung einer umfassenden Zentralmatura wurde das Pferd von der falschen Seite aufgezäumt. Statt mit Prüfsystemen für die AHS-Langform zu beginnen, wäre ein Bildungsminimum in der Muttersprache, der grundständigen Fremdsprache und in der Mathematik zu definieren, ausgehend von den Reifeprüfungsergebnissen der BHS.

mehr..

Helmut Seel 28. Juni 2014

Das BIFIE meldet: Zweiter Probelauf gelungen! Einige Gedanken zur Zentralmatura

 Der zweite Probelauf der Zentralmatura an den AHS scheint, ausgenommen marginaler organisatorischer und einiger substantieller inhaltlicher Probleme, gelungen zu sein. Es ist daher durchaus an der Zeit, einige grundlegende Überlegungen zur Zentralmatura anzustellen.

mehr..